Startet um 13:00
595 Dkr
595 Dkr
595 Dkr
3 h
Abfahrt JyllandsAkvariet, Thyborøn

Meeresfrüchtesafari

– ein gastronomisch einzigartiges Erlebnis

Meeresfrüchtesafari

Der Limfjord und die Nordsee – zwischen denen wir liegen – sind voller fantastischer, leckerer und geschmackvoller Zutaten. Der Guide hat einige der besten der Saison im Voraus ausgewählt, z. B. Taschenkrebs, Muscheln und frischer Fisch von der Thyborøn Fischauktion, aber wir sollen auch zusammen hinaus und selbst einige „jagen“. Bekleidet mit Wathosen gehen wir im Limfjord auf die Jagd – um je nach Jahreszeit Austern, Krabben, Muscheln, Queller oder Sanddorn zu finden.

Nach der Jagd zünden wir den Grill und die Gasflammen an. Nun probieren wir die auserlesenen Zutaten, experimentieren mit ihnen und genießen sie. Der Guide hat viele Vorschläge zu Geschmacksnuancen, aber du sollst selbst dazu beitragen, dass das Geschmackserlebnis einzigartig wird. Unter fachkundiger Anleitung bereitest du die Zutaten zu.

Wir genießen das Menü mit dem zugehörigen Glas kaltem Weißwein und Sekt.
Die Schalentiere und Kräuter, die du selbst ”gefangen” und nicht gegessen hast, kannst du natürlich nach der Tour behalten.

Dieses gastronomische Gourmeterlebnis beinhaltet:

  • 3 Stunden Meeresfrüchtesafari mit Naturführer
  • Eine Jagd nach Schalentieren im Limfjord einschl. der Leihe von Wathosen und aller anderen notwendigen Ausrüstung
  • Zubereitung des Fanges auf dem Grill ergänzt mit Gemüse der Jahreszeit und frischem Fisch und Schalentieren von der Fischauktion
  • Weißwein und Sekt
  • Eimer, um den eigenen Fang mit nach Hause zu nehmen (+ evtl. Austernmesser)

Praktische Informationen

Dauer: Ca. 3 Stunden
Kleidung: Denke an Kleidung entsprechend der Jahreszeit und dem Wetter, da die Safari im Freien stattfindet. Wir empfehlen, ein Paar extra Strümpfe und evtl. eine extra Hose mitzunehmen, sollte man das Pech haben bei der Jagd im Limfjord Wasser in die Wathosen zu bekommen.
Treffpunkt: Bei Jyllandsakvariet, Vesterhavsgade 16, 7680 Thyborøn
Beachte: Im Falle schlechten Wetters und zu wenigen Anmeldungen kann die Tour abgesagt werden. In diesem Falle bekommst du natürlich Bescheid – entweder per SMS, E-Mail oder per Telefon – sowie das Ticket zurückerstattet.
Bemerken Sie: Der Fremdenführer spricht hauptsächlich Dänisch und Englisch.